Medientraining

Medienschulung

Umgang mit Smartphone &Co

In der letzten Woche startete das Medienkompetenztraining für unsere Viertklässler, wenn auch unter Corona-Umständen in "abgespeckter" Form.  Gerade auch in diesen Zeiten erscheint uns eine Schulung von Kindern im Umgang mit Smartphone und Co unerlässlich.

Die Gefahren von Cyber-Mobbing, Handysucht, sozialer Vereinsamung und Sprachlosigkeit sind real vorhanden und ängstigen.

Viele Kinder nutzen schon früh ein Smartphone und damit auch „Whatsapp“ und „Youtube“, werden aber unzureichend bis gar nicht über Risiken und Nutzen aufgeklärt. Sehr vielen Kindern steht durch das Smartphone viel zu früh das Internet nahezu uneingeschränkt zur Verfügung.

Angespornt durch die erfolgreiche, erstmalige  Durchführung im letzten Jahr,  möchten wir als Schule erneut durch ein gezieltes, spielerisches Training die Kinder bei einem bewussteren und sinnvollen Umgang mit den digitalen Medienwelten, und hier speziell mit dem Smartphone, unterstützen.

Seit der letzten Woche bekommen alle Viertklässler in ihren Lerngruppen, jeweils 3Trainingseinheiten à 2 Stunden.  Die geplanten Elternabende, um Eltern über das Projekt und seine Inhalte zu informieren und ggf. auch eigene Unsicherheiten bei der Erziehung der Kinder zur Medienkompetenz zu thematisieren, müssen in dieser Zeit leider ausfallen.

Nachdem wir mit Fuchs-Konzepte im letzten Jahr einen außerschulischen Partner hatten, haben in diesem Jahr Herr Thölker und Frau Plickert das Konzept für diese aufwändige Einheit erarbeitet. Ihnen ein dickes Dankeschön! Mit Unterstützung der Sparkasse konnten wir Smartphones in ausrechender Zahl anschaffen.

  • K800_DSC_0208
  • K800_DSC_0209
  • K800_DSC_0210
  • K800_DSC_0212
  • K800_DSC_0213
  • K800_DSC_0219
  • K800_DSC_0220
  • K800_DSC_0221
  • K800_DSC_0222
  • K800_DSC_0223
  • K800_DSC_0224