• 001_b_nachdenken.jpg
  • 001_c_sport_1.jpg
  • 001_e_farbkasten.jpg
  • 001_e_vorlesen.jpg
  • 001_f_gellenbeck.jpg
  • 001_f_natruphagen.jpg
  • 001_stundenplan.jpg
  • 005_pinnwandnadeln.jpg
  • 007_schulhof_g_1.jpg
  • 008_schulhof_g_2.jpg
  • 009_schulhof_g_3.jpg
  • 010_experiment_2.jpg
  • 011_buchstaben.jpg
  • 014_muster.jpg
  • 017_computer_1.jpg
  • 017_d_werkraum.jpg
  • 017_e_mathe_1.jpg
  • 017_f__sport_1.jpg
  • 018_schulhof_g_4.jpg
  • 019_fenster_nh.jpg

 

Pater Lambert Rethmann (1824-1908) hat sich in seinem Leben um die Menschen gekümmert, die auswandern wollten und dabei dringend seelsorgerische Unterstützung benötigten. Pater Lambert hat mit dazu beigetragen, dass es das Raphaelswerk gibt, das sich um die Belange der deutschen Auswanderer kümmert. Die Kinder lauschten den spannenden Erzählungen aus dieser Zeit und erfuhren dabei auch, dass der Standort des Denkmals nicht zufällig gewählt wurde. Von diesem Ort aus kann man das Haus sehen, an dessen Standort das Geburtshaus von Pater Lambert stand. So erinnert uns das Schiff an einen besonderen Menschen aus Natrup-Hagen, dessen soziales Engagement gerade in der heutigen Zeit an Aktualität nicht verloren hat. Wenn man nun in den Pausen die Kinder am Denkmal spielen sieht, hört man auch immer wieder, wie sie sich über die Erzählungen über Pater Lamberts Leben austauschen. Seit März 2022 liegt unserer Schule in Natrup-Hagen nicht mehr an der Stresemannstraße, sondern am Lambert-Rethmann-Platz

www.raphaelswerk.de   https://www.hagen-atw.de/Aktuelles/Beschilderung-des-Lambert-Rethmann-Platz.html

 

K800 Denkmal Pater rethmannK800 8d5767db 13e7 4a8b 8dd7 a576560b3c2d