Plattdeutsch-AG

Hell lüchtet dat Lecht van Wiehnachten

Eine Krippenfeier der besonderen Art führte die Plattdeutsch-AG kurz vor den Weihnachtsferien auf.

Je zwei Kinder der G.M.Hütter und Hagener Grundschulen übten Montag für Montag die plattdeutsche Sprache. Heraus kam eine bezaubernde, plattdeutsche Krippenfeier mit Weihnachtsliedern und einem Krippenspiel. Fast 100 Zuschauer fanden den Weg nach Gellenbeck. Simone Wulftange hatte diese Aufführung mit tatkräftiger Unterstützung von Albert Schönhoff seit den Sommerferien eingeübt. Dieser staunte nicht schlecht, wie von einer Gruppe Kinder, die vorher kein Wort plattdeutsch konnte, nun diese Fortschritte erzielt werden konnte. Für die Kinder war es eine großartige Leistung, die vielen Texte auf plattdeutsch nicht nur auswendig zu lernen, sondern auch in der richtigen Aussprache. Unterstützt wurden viele von den Großeltern Zuhause, die beim Auswendiglernen und der richtigen Aussprache der quasi "fremdsprachlichen" Texte halfen. Zwischen den Stücken der Kinder erhielten die Zuschauer die Gelegenheit, mal ein plattdeutsches Weihnachtslied zu singen.

Auch bei der Bühnenausstattung und Tontechnik waren keine Mühen gescheut worden. Auch hier gab es tatkräftige Unterstützung von außerschulischen Helfern. Die AG  an unserer Schule wurde innerhalb des Kooperationsverbundes Begabtenförderung angeboten.

  • K800_DSC_0001
  • K800_DSC_0002
  • K800_DSC_0003
  • K800_DSC_0004
  • K800_DSC_0005
  • K800_DSC_0006
  • K800_DSC_0007
  • K800_DSC_0008
  • K800_DSC_0009
  • K800_DSC_0010
  • K800_DSC_0011
  • K800_DSC_0012