Schnuppermobil des TTVN in der Grundschule Gellenbeck zu Gast

Begehrter denn je ist in dieser Saison das Schnuppermobil des niedersächsischen Tischtennisverbandes

, das seit Oktober 2015 voll bepackt mit toller Tischtennis-Ausrüstung quer durch Niedersachsen tourt und Vereinen für Aktionen mit und an Schulen zur Verfügung steht.

Entsprechend groß war die Freude bei Kai Mindrup, dem Abteilungsleiter der Spvg. Niedermark, als er einen Termin für den Besuch des Schnuppermobils in der Grundschule Gellenbeck buchen konnte.

Am 15. Februar kam Teamer Lukas Brinkop, Regionalligaspieler des VfL Westercelle, für einen Vormittag in die Mehrzweckhalle in der Niedermark. Jeweils eine Stunde lang konnten alle Schülerinnen und Schüler der Jahrgänge 2, 3 und 4 Erfahrungen im Umgang mit dem kleinen Zelluloidball an verschiedenen Stationen sammeln. Aufgebaut waren alle Tischvariationen vom kleinen mini-Tisch über den midi-Tisch, den Tischtennistisch in Originalgröße bis hin zum Doppel-Tisch. Ganz hoch im Kurs stand bei den Kindern, die sich zunächst durch eine Vielzahl von kleinen Übungen an Schläger und Ball gewöhnen konnten, ein Roboter, der ganz gleichmäßig Bälle auf die eigene Tischhälfte spielte, die es zu retournieren galt.

 Die beiden Kooperationspartner Spvg. Niedermark mit ihrem Abteilungsleiter Kai Mindrup und Grundschule Gellenbeck mit ihrem Schulleiter Jürgen Witte – beides von der Sportart Tischtennis „infizierte“ Sportler – hoffen, durch diese Aktion das Interesse an der Sportart mit dem kleinen weißen Ball bei den Grundschülern zu wecken. Einen kleinen Erfolg meldete der Verein bereits: Beim ersten Training nach dem Besuch des Schnuppermobils stieg die Anzahl der Teilnehmer beim Kindertraining von  knapp zehn auf über dreißig Kinder!

 

Fotos