Kiepenkasper zu Besuch

 

Am 11. Mai 2016 war der Kiepenkasper wieder einmal in der Grundschule Gellenbeck, um die Kinder mit seinem Kiepentheater zu erfreuen.

 

Zuerst spielte er allen Kindern in Natrup-Hagen zwei Stücke in englischer Sprache vor. Zunächst sahen die Kinder wie Miss Witch eine Musikbox verzauberte, die Kasper dann zum Glück mit Unterstützung der Kinder zurückverwandeln konnte. Das zweite Stück handelte von einer Wetterhexe, die dem Kasper einen Schneemann hexte. Ein Pirat raubte den Schneemann, aber der schlaue Kasper konnte ihn mithilfe der aufmerksamen Kinder zurückholen.

In Gellenbeck sahen die Kinder der ersten und zweiten Klassen anschließend zwei Stücke in Deutsch. Im ersten Stück ging es um einen Hund, um den sich Kasper und die verwöhnte Prinzessin stritten. Der König sollte entscheiden, überließ diese Aufgabe aber den Kindern. Diese sprachen den Hund gerechterweise Kasper zu! Als zweites Stück sahen die Kinder das Stück von der Wetterhexe und dem Schneemann, welches schon in Natrup-Hagen aufgeführt wurde.

Als Letztes kamen die Dritt- und Viertklässler zum Kiepenkasper in den Musikraum. Hier setzte er nun seine „coole Mütze“ aus Liverpool auf. Diese bewirkte, dass er nur noch Englisch sprechen konnte! Im ersten Stück ging es um einen Golden Gong, der vom Piraten  auf die ferne Insel Pirate Island verschleppt wurde. Durch die Unterstützung der Kinder, die dabei ganz nebenbei auch noch neue englische Wörter lernten, konnte der goldene Gong zurückerobert werden. Im zweiten Stück wurde wieder gezaubert, wobei Kasper sich aus Versehen selber in ein Schwein verwandelte. Durch einen Kuss nahm er dann aber zum Glück wieder seine wahre Gestalt an. Die Kinder hatten viel Freude an den Stücken und konnten zeigen, was sie im Englischunterricht schon alles gelernt haben.

Wir freuen und schon darauf, wenn der Kiepenkasper in zwei Jahren wieder an die Grundschule Gellenbeck kommt und dann für die jetzigen Erst- und Zweitklässler seine Mütze aus Liverpool aufsetzt!

 

Fotos