Herzlich willkommen,

liebe Erstklässler!

 

 

45 Kinder wurden am Samstag in Gellenbeck und Natrup-Hagen eingeschult.

Nach dem Ökumenischen Gottesdienst zum Thema "Gute Fahrt!", wurde in der Aula in Gellenbeck und im Bürgerhaus in Natrup-Hagen weitergefeiert. Gleich zu Beginn hieß es in Gellenbeck: "Bitte alle mitsingen", als die Drittklässler, die die Paten der neuen Erstklässler sind, das Lied "Alle Kinder lernen lesen" anstimmten. Es folgte die Begrüßung durch die stellvertr. Konrektorin Stephanie Frankenberg und durch Maleen und Finja aus dem Schülerrat. Die neuen Klassenlehrerinnen Frau Brüggemann, Fau Bendel, Frau Hehemann, Frau Plickert, und Frau Merrath, die ja nun ebenfalls ins 1.Schuljahr kommen, bekamen auch eine kleine Schultüte, um den "Schulanfang" zu versüßen. Dann spielten die Patenklassen das Stück "Die Buchstabenkobolde" vor, in dem einem Mädchen alle Buchstaben aus dem, Tornister gefallen waren und der Zauberer mit seinen Kobolden ihm half, alle Buchstaben weider herbeizuzaubern. Nach dem Lied "Ihr geht jetzt zur Schule" wurden alle Kinder einzeln aufgerufen und wurden unter Applaus auf der Bühne von ihren Paten mit einem Namensschild und einem kleine  Geschenk empfangen. Dann folgte die erste "Unterrichtsstunde". Währenddessenschenkete der Förderverein Kaffee und Kaltgetränke für die wartenden Gäste aus.

In Natrup-Hagen begrüßten der Schulleiter Jürgen Witte und Jule vom Schülerrat die Kinder und Gäste. Zur Begrüßung  gab es den Schul-Rap. Anschließend wurde das Stück "Zauber ABC" gespielt. Bevor die Erstklässler in ihren ersten Unterricht starteten, sangen alle Klassen zusammen das Lied "Herzlich willkommen".