• 720x180_153.jpg
  • 001_a_experiment_1.jpg
  • 001_d_singen.jpg
  • 001_f_natruphagen.jpg
  • 017_e_mathe_1.jpg
  • K800_Breitbild_Amtseinfhrung_2.jpg
  • 720x180_124.jpg
  • 014_muster.jpg
  • 004_sekretaerin.jpg
  • 720x180_30.jpg
  • 017_computer_1.jpg
  • 021_sonnenblume_1.jpg
  • 017_d_werkraum.jpg
  • Breitband_Methodentag_2.jpg
  • Breitband_Drachen_k800.jpg
  • 720x180_72.jpg
  • 007_schulhof_g_1.jpg
  • K800_Breitband_indientag.jpg
  • 720x180_54.jpg
  • Breitband_alle_Schulhof.jpg

Fröhliche Weihnacht überall...

Nachdem sich die Aufregung der Schülerinnen und Schüler seit dem 1.Dezember immer weiter gesteigert hatte, gipfelte die Aufregung in einem Auftritt bei der Weihnachtsfeier, denn in den letzten Schulstunden des Jahres ging es noch einmal besonders weihnachtlich zu.

An beiden Schulstandorten gab es eine stimmungsvolle, gemeinsame Weihnachtsfeier. 

In Natrup-Hagen starteten die Kinder bereits in der 1.Stunde, indem sie unter 4 verschiedenen Angeboten wählen konnten: Weihnachtgedichte lernen, Weihnachtslieder singen, Lichtertänze, Weihnachtsbasteleien. Die erarbeiteten Lieder, Tänze, Gedichte wurden dann in der 3. und 4.Stunde vorgeführt. Stolz und andächtig traten die Kinder vor ihr Publikum und präsentierten das frisch eingeübte. 

Zudem hatten viele Kinder Zutaten für ein tolles Buffet mitgebracht, was sich alle in der 2.Stunde schmecken ließen. Die Bastelgruppe hatte für jeden Anwesenden eine tolle Kerze gebastelt und auch einen Weihnachtswunsch darauf geschrieben. Da war die Freude groß. Da die Schulgemeinschaft recht klein ist, konnten alle Kinder gemütlich an festlich gedeckten Tischen in einem Klassenraum sitzen.

Ein tolles Programm hatten auch alle Klassen in Gellenbeck schon in den vergangenen Wochen vorbereitet.

Aufregung lag in der Luft, als die Erstklässler ihren ersten Auftritt vor so großer Runde hatten. Sie trugen ein Weihnachts-ABC und ein Weihnachtsmann-Gedicht vor. Die Zweitklässler sangen und tanzten begeistert und kräftig zu "So tanzen die Lappen". Einen Tanz zu "Stern über Bethlehem" hatte die 3G2 eingeübt und mit großen, glänzenden Sternen dargeboten. Die 4G2 hatte ein kleines Theaterstück eingeübt, das sich kritisch mit Weihnachten in unserer heutigen Welt auseinandersetzt. Auch ein englisches Kirchenlied a la Sister Act von der 3G1 und coole Rapper bei "Markt und Straßen sind verlassen" von der 4G1 gab es zu bewundern. Der Applaus war allen sicher. Zwischendurch sangen alle gemeinsam einige Weihnachtslieder. Dabei begleitete uns Frau Rolf am Klavier. Als das Lehrerkollegium zum Schluss "Am Weihnachtsbaume die Lichter brennen"  und "Merry Christmas" vorsang, gab es von den freundlichen Kindern laute "Zugabe-Rufe". 

Der Schülerrat las noch einen Brief von Pater Franklin aus Bophal/Indien vor, der sich für die großzügigen Spenden unserer Schule bedankt und berichtet, wie sehr es ihn schmerze, immer viele, bitterarme, elternlose Kinder abweisen zu müssen, da in seinem Hostel kein Platz mehr frei ist.

Ein gemeinsames "Alle Jahre wieder" bildete den Abschluss einer schönen Weihnachtsfeier.

Mit allen guten Weihnachtswünschen wurden die aufgeregten Kinder in Natrup-Hagen und Gellenbeck in die Ferien entlassen.

Fotos